Wann darf man kein Permanent Make Up machen?

  1. Wenn Sie schwanger oder in der Stillzeit sind, rate ich Ihnen von einer Permanent Make Up Behandlung ab, da es durch den veränderten Hormonhaushalt zu nicht vorhersehbaren Änderungen der Farben in der Haut kommen kann.

  2. Des Weiteren darf zuvor keine lokale Cortisonsalbe auf der Haut verwendet worden sein. Dies macht die Haut sehr dünn und empfindlich und ist somit für ein Permanent Make Up nicht geeignet. Die Haut braucht mindestens 2-3 Monate um sich zu regenerieren. Gleiches gilt wenn Sie Diabetiker sind und Blutgerinnungsschwierigkeiten haben. 

  3. Alle Infektionskrankheiten (zum Beispiel eine starke Erkältung, Fieber, Bindehautentzündung, etc.)

  4. Hautkrankheiten in der Anwendungszone wie HerpesSollten Sie gelegentlich an Lippenherpes leiden, bitte Ich Sie vor Ihrem Termin mit mir Kontakt aufzunehmen. Ich werde Ihnen Tipps geben, damit auch für Sie eine Lippenpigmentation ohne Probleme möglich sein wird.

  5. Bei Personen mit Hautkrebs, HIV und Hepatitis darf keine Pigmentierung vorgenommen werden.

Desiré Brandt

Permanent Make-Up München

© 2021 Desiré Brandt

Halskestraße 3, 81479 München         service@desire-brandt.de         Tel.: 0176 63 663 501

0176 - 63 663 501